Mobile NFC Reader

Platine Mobile NFC Reader

Der Mobile NFC Reader ist ein aktiver/elektronischer Besucherausweis. Der Benutzer (Firmenbesucher) bekommt diesen Ausweis beim Portier ausgehändigt. Der Portier führt die Verwaltung bzw. Konfiguration der Besucherausweise über eine spezielle Basisstations-Software, die ebenfalls Teil dieser Entwicklung ist, durch.

Der Firmenbesucher kann nun mit dem Mobile NFC Reader die auf dem Firmengelände besuchten Stationen (Ziele) durch Berühren der entsprechenden NFC-Tags erfassen. Der Mobile NFC Reader speichert Stationsnummer sowie Datum/Uhrzeit ab.

Bei der Rückgabe des Ausweises beim Portier werden diese Daten kontaktlos mit der Software der PC-Basisstation ausgelesen und archiviert. Der Mobile NFC Reader soll zusätzlich die Möglichkeit bieten als „NFC-Zutrittskarte/Türöffner“ zu arbeiten.

Hauptfunktionen

  • RFID Leser 13,56MHz (Reader Mode, Tag Emulation Mode)
  • Low Power Hardware Design
  • Power-Management (Sleep-Mode, Wake-On-Radio,…)
  • Taster (On-/Mode)
  • Status LED (Mode, Transaktion)
  • Speicherung von Datum / Uhrzeit / Stationsnummer / Card-ID
  • 2kByte Transaktionsspeicher
  • Diebstahlssicherung durch integrierten UHF-Transponder
  • Software-Modul für PC-Basisstation zum Auslesen/Konfigurieren der Devices
  • Schnittstelle für Systemintegration in Besuchermanagementsystem

Umsetzung

  • Anforderungsklärung aus der Idee des Kunden
  • Systemspezifikation Hardware/Software (Pflichtenhefterstellung)
  • Gehäuseauswahl (Vorgabe: Chipkartengröße)
  • Batterie-Life-Time > ½ Jahr im Standardbetrieb
  • Elektronik-Design (Low Power, MSP430, PN532)
  • Antennen Design & Abstimmung
  • Software Design – Firmware für Mobile NFC-Reader
  • Software Design – Modul für Systemintegration (Server)
  • Hardware-/Software Tests (Prototyping-Phase)
  • Erstellung Fertigungsdokumentation
  • Serienüberleitung

Auftraggeber: Schrack Seconet AG

Back